Leistungen

Anamnese
Diese beinhaltet ein ausführliches Erstgespräch mit Befragung und körperlicher Befunderhebung nach TCM-Kriterien. Das sind das Betrachten der Zunge (Zungendiagnostik), das Erfragen und Zuhören und das Betasten des Pulses (Pulsdiagnostik). Die chinesische Betrachtungsweise wird durch schulmedizinische Erfahrungen ergänzt und dadurch ein individuelles Behandlungskonzept für die Patienten erstellt.

Akupunktur
Meridiane (Energiebahnen) durchziehen den Körper. Äußere und innere Erkrankungen entstehen durch Staus und Blockaden des Energieflusses. Mittels Akupunktur-Nadeln wird die Stagnation der Leitbahnen stimuliert und Störungen beseitigt. Durch die Wiederherstellung des "Energie-Gleichgewichts" tritt der Heilungsprozess ein.

Chinesische Kräutermedizin
Die Chinesische Kräuterbehandlung wird meistens in Kombination mit Akupunktur angewandt. Ausgewählte Kräutermischungen werden in Form einer Teezubereitung oder als Konzentrat in Tropfen- oder Granulatform verabreicht und leiten krankmachende Faktoren aus dem Körper aus. In der Traditionellen Chinesischen Medizin steht die Kräuterheilkunde im Zentrum der Behandlung.

Moxibustion
Die Moxibustion wird in Kombination mit Akupunktur angewandt. Zur Stärkung der Körperenergie und Kräftigung des Organismus wird Wärme durch Moxa an den Reizpunkten zugeführt:

Schröpfkopfbehandlung
Durch Schröpfgläser wird ein Unterdruck erzeugt, welches den Muskelmantel der zu behandelnden Körperteile, meist schmerzende Stellen und Akupunkturpunkte, ansaugt. Schröpfen verstärkt die heilende Wirkung der übrigen Methoden der TCM.

Tuina Massage und Akupressur
Die manuelle Massage löst Stauungen und Blockaden im Verlauf der Meridiane auf. Sie wird auch als Akupressur bezeichnet. Durch die Druckmassage an bestimmten Muskeln der Arme, Beine, des Rückens und Bauches wird die Blutzirkulation gestärkt und der Stoffwechsel angeregt. Blockaden des Energieflusses werden gelöst.

Qi Gong
Das Körpertraining harmonisiert durch langsame Bewegungen das Qi. Qi ist die chinesische Bezeichnung für Lebensenergie. Der Qi-Fluss wird durch Konzentration der körpereigenen Energiezentren gestärkt und führt zu vermehrter Sauerstoffaufnahme und einer Regulierung des Stoffwechsels. Dies führt zu Ruhe und innerer Kraft, unterstützt die Heilung und beugt Krankheit vor.

Fünfelement-Diätetik
Unterstützend zu anderen Therapieformen werden Krankheiten durch den Einsatz bestimmter Nahrungsmittel behandelt. Die Speisen werden nach ihrer Temperatur- und Geschmackswirkung ausgewählt.

Weitere Angebote der Praxis

Informationsveranstaltungen für Patienten zu folgenden Themen

  • "Möglichkeiten der TCM bei chronischen Schmerzen"
  • "Anwendung der TCM im Bereich der Gynäkologie und Geburtshilfe"
  • "TCM als Unterstützung der Raucherentwöhnung"
  • "TCM als Unterstützung der Gewichtsabnahme"
  • "Akupunktur als Begleittherapie bei Krebserkrankungen"
  • "Das Verhältnis der TCM zur Europäischen Medizin"

Kurse für Patienten zu folgenden Themen

  • Ernährunglehre (Diätetik) für Patienten
  • Qi Gong für Patienten (auch in Gruppen)

 

 

Traditionelle Chinesische Medizin  
am Adenauerplatz
Dr.med.Guizhi Kan